Latest posts

Subscribe

TAG 9
Jahwe Zur – Der Herr ist mein Fels

Psalm 18,2-3
Ich will dich von Herzen lieben, o HERR, meine Stärke! Der HERR ist mein Fels, meine Burg und mein Retter; mein Gott ist mein Fels, in dem ich mich berge, mein Schild und das Horn meines Heils, meine sichere Festung.

1. Korinther 3,11
Denn einen anderen Grund kann niemand legen außer dem, der gelegt ist, welcher ist Jesus Christus.

Ein solides Fundament – das ist für alles Mögliche in unserem Leben wichtig. Natürlich können Gebäude nicht stehen, wenn sie nicht auf einem stabilen Fundament gebaut sind, aber nicht nur im wörtlichen, sondern auch im übertragenden Sinne geben wir guten Fundamenten zu Recht eine große Bedeutung. Wir streben vielleicht eine gute Bildung an, um ein gutes Fundament für den Beruf zu legen oder investieren in Beziehungen, die uns Halt in unserem Alltag geben.

David beginnt in Psalm 18 Gott dafür zu loben und zu preisen, dass er sein sicherer Fels ist. Egal was in seinem Leben geschah, Gott blieb derjenige, der sich als sein starker und mächtiger Retter erwies. David fragt: „Wer ist ein Fels außer unserem Gott?“. Er weiß, dass es keinen besseren Ort gibt, als nah bei ihm zu sein. Er ist unsere Zuflucht und er ist unsere Stärke. Deshalb steht auch am Anfang das Verlangen danach, Gott von ganzem Herzen zu lieben und ihm nahe zu sein.

Im neuen Testament wird Jesus als unser Fels bezeichnet, als der Eckstein oder auch der Grund der Gemeinde, also das Fundament, auf dem die Kirche gebaut ist. Paulus erinnert die Gemeinde in Korinth daran, dass es keine andere Möglichkeit gibt, als Jesus zum Fundament der Gemeinde zu machen. Er hat uns die Gemeinschaft mit Gott ermöglicht, er steht im Zentrum, er ist unser Herr. Eine Kirche, die nicht auf diesem Fundament gebaut ist, wird nicht lange in gesunder Weise bestehen können und genauso wenig können es einzelne Leben. Denn wie David bekannte: es gibt keinen festen Grund, außer unserem Herrn. Jesus ist unser Fels, in Ihm haben wir unserer Zuversicht und unseren Zufluchtsort, in Ihm liegt unsere Stärke. Er bildet das Fundament, auf dem wir als Kirche vereint sind.

Wir beten, dass:

  • die Liebe zu Jesus der Kinder und Jugendlichen in unserer Kirche wächst und sie bei Jesus Stärke und Sicherheit erfahren.

  • Leiter und Mentoren in gesunder Weise unsere junge Generation stärken.

  • Gott Dir zeigt, wen Du konkret in der Entwicklung unterstützen kannst.

  • unsere Gemeindeleitung fest in Gott verankert bleibt und sich gerne nach der Weisung seines Geistes ausstreckt.

  • Jesus unser Fundament, unser Zentrum in der Kirche ist und bleibt.