Latest posts

Subscribe

Tag 1

Die Quelle

1 Ein Psalm Davids. Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln. 2 Er weidet mich auf grünen Auen und führt mich zu stillen Wassern. 3 Er erquickt meine Seele; er führt mich auf rechter Straße um seines Namens willen.

Psalm 23,1-3

Denn bei dir ist die Quelle des Lebens, in deinem Licht schauen wir das Licht.
Psalm 36,10

ott ist Dein Versorger. Er ist der, von dem alles Leben kommt. Er möchte Dir den Weg zeigen. Er ist Dein Licht, wenn Dich Dunkelheit umgibt. Er ist die Quelle des Lebens. Wir alle suchen nach Quellen, in denen wir das finden, was wir zum Leben brauchen: Sicherheit, Annahme, Schutz, Mut, Orientierung, Zufriedenheit, Glück, Wert und vieles mehr. Stelle Dir bewusst die Frage: «Aus welchen Quellen schöpfe ich und sind es Quellen, die mir guttun?»

Obwohl wir wissen, dass Gott unser guter Hirte, unser Licht und die Quelle des Lebens ist, ziehen uns andere Quellen oft wie magnetisch an. Das können Meinungen anderer Menschen sein. Das können TV-Nachrichten und Social Media Kommentare sein. Das können Genussmittel jeder Art sein. Alles Dinge, die in sich nicht schlecht sein müssen, die aber kein Wasser in sich haben, dass unseren Durst stillt. Wir alle sind von so vielen Stimmen und Angeboten umgeben. Vielem gehen wir nach, weil wir uns davon versprechen, dass wir uns dann gut oder besser fühlen. Aber entscheiden wir uns, dass unsere Beziehung zu Gott über allem stehen soll und darf? Seine Stimme soll diejenige sein, auf die wir hören wollen. Nur weil es viele Stimmen und Angebote in unserem Leben gibt, die regelmäßig, vielleicht sogar täglich da sind, heißt das nicht, dass wir darauf hören oder sie annehmen müssen. Nimm diese Zeit als Erinnerung, dass Gott DIE Quelle des Lebens ist. Alles, was Du wirklich brauchst, findest Du bei ihm.

Wir beten, dass

  • alles, was uns von Gott ablenkt, beiseitetreten soll.

  • Gott uns liebevoll zeigt, wo wir falsche Quellen zum Leben nutzen.

  • Gott uns intensiv als liebevoller Vater begegnet.

  • Gott uns neu füllt.
  • Menschen in unserer Umgebung Versorgung, Schutz, Heilung und Zuspruch von Wert erleben.