Latest posts

Subscribe

Tag 7

Angebote der Kirche

Betet zu jeder Zeit mit allem Gebet und Flehen im Geist, und wacht zu diesem Zweck in aller Ausdauer und Fürbitte für alle Heiligen.
Epheser 6,18

Dient einander, jeder mit der Gnadengabe, die er empfangen hat, als gute Haushalter der mannigfaltigen Gnade Gottes.
1. Petrus 4,10

Es ist kein Zufall, dass eine Kirche aus ganz unterschiedlichen Menschen besteht; unterschiedlichen Alters, unterschiedlicher Herkunft und mit unterschiedlichen Begabungen. Dass wir so unterschiedlich sind, soll uns nicht irritieren, sondern das Zusammenleben zu etwas Besonderem machen.

Das Wort «mannigfaltig», dass wir in 1. Petrus 4,10 finden, bedeutet aus dem Griechischen übersetzt unter anderem bunt, vielfältig oder auch schillernd. Diese Eigenschaften sieht Gott in seiner Kirche. Und genau aus diesem Grund sind wir so verschieden. Es ist nicht als negativer Gegensatz, sondern als sehr wesentliche und schöne Bereicherung gedacht. Wir brauchen einander und sind auf Ergänzung hin angelegt. Deswegen werden wir auch aufgefordert einander zu dienen, weil ansonsten etwas fehlt. Du bist wichtig und Du fehlst, wenn Du nicht da bist! Das ist ein total positiver Zuspruch an jeden von uns.

Auch füreinander zu beten, ist eine Art und Weise, wie wir einander dienen. Die unterschiedlichen Menschen und Gruppen unserer Kirche brauchen einander. Sie brauchen gebet füreinander. Deswegen werden wir heute bewusst für Bereiche und Gruppen und deren Angeboten unserer Kirche beten. Je besser es den Einzelnen geht, desto besser geht uns allen. Wir wollen dafür beten, dass eine Atmosphäre der gegenseitigen Wertschätzung für die Unterschiedlichkeit, die uns ausmacht, besteht. Auch beten wir für Einheit. Denn da, wo Einheit ist, wird viel Segen entstehen und es wird eine unglaubliche Kraft freigesetzt. Deswegen wollen wir mit Ausdauer für alle Heiligen beten.

Hast Du Dich schon einmal darüber geärgert, dass Einzelne oder auch Gruppen aus der CREDO Kirche so ganz anders sind als Du? Dieser Tag darf Dich liebevoll daran erinnern, dass viel Segen und Kraft freigesetzt werden, wenn Du bewusst die Entscheidung triffst, dass Du Dich über die ganz unterschiedlichen Persönlichkeiten, Begabungen, Perspektiven und Beiträge freuen wirst und dafür Dankbarkeit kultivierst. Lade Gott ein, dass er Deine Perspektive verändert.

Wir beten, dass:

  • dass wir uns in Einheit in unserer Kirche treffen und unterwegs sind
  • dass da, wo Spaltungsgefahr besteht, Versöhnung und Heilung von Beziehungen geschieht
  • dass wir ehrlich dankbar sein können für die Unterschiedlichkeit unserer Gruppen
  • für einzelne Bereiche und Gruppen unserer Kirche und segnen sie
  • dass niemand allein und isoliert bleibt, sondern, dass jeder, der in unserer Kirche ist, einen Platz findet und in liebevolle Beziehungen eingebettet ist